An dieser Stelle möchte ich den Erfindern des Ultraschallgeräts meinen recht herzlichen Dank aussprechen. Wie schön, dass Ihr Euch hingehockt habt und ein Gerät ausgetüftelt habt, mit dem man ohne großes Getue Dinge im Körper sehen kann.

Natürlich war es in den Schwangerschaften sehr nützlich, damit man sehen konnte, wo sich die Plazenta hingeklebt hat, um keine bösen Überraschungen während der Geburt zu erleben. Auch ließ sich relativ sicher sagen, das Kind wird Arme haben. Und wenn man es drauf anlegte, konnte man sogar schon einen Blick auf intime Stellen erhaschen, die nun, mitten in der hormonell hochgejubelten Adoleszenz (wir erinnern uns an ihre grausamen Blüten) aufs Peinlichste verborgen sein müssen.

In Zeiten der Komplikationen im Bauchraum war es ein geliebtes und gefürchtetes Gerät. Gefürchtet, weil man sich fast ins Hemd machte, während das ärztliche Personal die Glitsche auf dem jugendlichen Bauch verteilte, da man befürchtete, die nächste Hiobsbotschaft zu vernehmen. Geliebt in dem Augenblick, in dem es zeigt, alles ist da wo es hingehört und es ist nichts überflüssiges dazugekommen.

Heute hat das Ultraschallgerät mir nach einer schlecht geschlafenen Nacht gezeigt, dass ein Knochen eine Wasserbeule haben kann. Und dass eine Wasserbeule auch kein böses Gewächs ist, sondern durch einseitig getragene Schultaschen entstehen kann.
Ich hättte gern so ein Gerät für zuhause, dann würde ich jeden Abend alle einmal durchschallen. Vermutlich würde das nicht zur psychischen Gesundheit der Anwesenden und auch nicht der meinen beitragen.
Aber ich würde gut schlafen.
Man könnte argumentieren, nicht alles lässt sich damit darstellen. Aber das schiebe ich mal auf die stille Treppe und ignoriere es.

Ja, willkommen in meinem Panikkabinett. Und auf dem Katastrophenphantasienkönigsthron ist noch Platz für viele andere phantasiebegabte Mütter und Väter, die sich gern einmal ausmalen, dass diese Beule, diese eine Beule nun ganz sicher das Ende der Welt bedeuten wird.
Haha.

Danke, Ultraschall. Danke, das es Dich gibt.