Frei nach Steph, die in Abwandlung von Frau Liebe immer wieder sonntags die Dinge zelebriert, die sie nicht gemacht hat.
Und da wollte ich gern einmal mitspielen.

Bett nicht gemachtIch habe das Bett nicht gemacht. Warum auch, ich lege mich doch eh gleich wieder rein.
Wäsche nicht gefalltetIch habe die Wäsche nicht gefaltet. Warum auch, die wird meistens gleich wieder schmutzig.
Kamin nicht gekehrtIch habe den Kamin nicht ausgekehrt. Warum auch? Ist doch viel zu warm für ein Feuer.
(Frühling, hier ist Frühling, Sonne, zehn Grad plus! Unglaublich!)
Keine PostIch habe die Post nicht geöffnet. Warum auch, ich weiß sowieso, was drin steht. Und die Überweisung, die ist nicht meine Sache.
Schuhe putzen?Ich habe die Schuhe nicht geputzt. Warum auch, die werden spätestens morgen gleich wieder matschig.
Abschlecken.Ich habe die Kinder nicht zum Teig schlecken gerufen. Warum auch, ich kann das viel besser als die!!!!
Leben lassen.Ich habe die Spinne leben lassen. Warum auch nicht, ich liebe das Kreischen der kleinen Spinnenphobikerin.

So ein Sonntag kann richtig schön sein, wenn man manche Sachen einfach nicht macht.