HasiDa wir alle hier wissen, dass der Osterhase nicht wirklich Schokolade versteckt, aber von dreizehnjährigen Wolkenköpfchen dringend darauf bestanden wird, dass man zumindest noch eine Winzigkeit so tut, als wäre es so, bin ich heute früh aufgestanden und habe Eiergedöns versteckt.
Um sechs Uhr und fünfunddreißig war ich eh schon wach, nicht vor Aufregung, sondern weil die süßen kleinen Nachbarskinder genau dann ihre Eier mit lautem Fröhlichkeitskundtun suchten und mit noch lauterem Quietschen die Süßwaren fanden.
Da hatte ich gleich die richtige Osterstimmung.
Wie auch immer, ich habe den Kram versteckt. Danach habe ich ihn gut bewacht, damit der Hund nichts wegfrisst, der findet die Schokolade nämlich interessant.
Dann kamen die Sucher und freuten sich über all die wunderbaren Süßis.
Jedoch, jedoch, ein Hase war flüchtig.
Und darum:

Wanted!
Dead or alive!!
Hasi

Gesucht wird ein blauer Hasi, ungefähr zehn Zentimerter groß und vermutlich fünfzig Gramm schwer.
Zuletzt wurde er in einer Plastiktüte gesehen und dann im Wohnzimmer versteckt.
Seitdem ist er nicht mehr aufgetaucht.
Wer ihn findet, bekommt eine Belohnung.
Aber vorsicht, er ist sehr gefährlich.
Am Besten bei Sichtung sofort den Sheriff rufen, sonst drohen Karies und Diabetes.

 

Frohe Ostern, besonders an die schwangeren Häsjen.Schwangerhasi

Hasi