——- Original Message ——–

Subject: Fahrpreisnacherhebung

Date: Mon, 26 Oct 2015 18:21:05 +0100

From: info@lavendelkinder.de 

To: info@sc-fahrpreisnacherhebung.de

Sehr geehrte Damen und Herren,

mein Sohn Killerdog Lavendel, geboren am 0X.0X.19XY in XXXX, wohnhaft

XXXXX Straße XX, 5XXXX RXXXX,

konnte am 13.10.2015 auf der Strecke der XXXX von KXXXn nach XXXXXX zwar einen gültigen Fahrausweis aber nicht den dazu benötigten Schülerausweis vorzeigen.

Dies wollte er heute an einem Serviceschalter der Deutschen Bahn im Bahnhof XXXXX nachholen.

Leider hat er den Zettel der Fahrpreisnacherhebung verloren und konnte diesen nicht vorzeigen.

Der entsprechende Mitarbeiter war sehr unkooperativ und erklärte, ohne diesen Zettel das Vorzeigen des Schülerausweises nicht anerkennen zu können und somit die 60 Euro zu zahlen seien.

Von der Beschwerde-Hotline wurde uns mitgeteilt, dass er durchaus anhand der Personalien in der Lage gewesen wäre, den Fall zu bearbeiten.

Es wurde uns auch mitgeteilt, dass wir per Email Fotos des Schülerausweises und des Schülertickets beibringen können.

Darum schicken wir Ihnen diese Bilder hiermit als Anhang.

Wir beantragen damit die Einstellung des Verfahrens zur Fahrpreisnacherhebung gegen Killerdog Lavendel vom 13.10.2015.

(Der letztmögliche Termin für den Nachweis des Schülerausweises ist der morgige Dienstag, der 27.10.2015)

Bitte informieren Sie uns umgehend schriftlich über die Einstellung des Verfahrens.

Mit freundlichen Grüßen,

Frau Lavendel

XXXXXXXXX Straße XX

5XXXX RXXXXX

—————————————————————————————————————-

——– Original Message ——–

Subject: Fwd: Fahrpreisnacherhebung

Date: Tue, 27 Oct 2015 15:14:02 +0100

From: info@Lavendelkinder.de 

To: info@sc-fahrpreisnacherhebung.de

Sehr geehrte Damen und Herren,

bereits gestern schrieben wir eine Mail an Sie mit dem Antrag, das Verfahren einer Fahrpreisnacherhebung gegen unseren Sohn Killerdog Lavendel einzustellen.

Bedauerlicherweise haben wir noch keine Reaktion Ihrerseits.

Bitte bestätigen Sie umgehend den Eingang dieser Mail und gern später die Information über die Einstellung des Verfahrens.

Anbei ein weiteres Mal die Aufnahmen seines Schülerausweises.

Mit freundlichen Grüßen,

 

Frau Lavendel

—————————————————————————————————————-

 

——– Original Message ——–

Subject: Fahrpreisnacherhebung Killerdog Lavendel

Date: Tue, 27 Oct 2015 18:55:10 +0100

From: info@Lavendelkinder.de 

To: info@sc-fahrpreisnacherhebung.de, 51373 Leverkusen

Sehr geehrte Damen und Herren,

leider haben Sie noch keine Bestätigung über den Erhalt unserer Emails gesendet. Wir bitten Sie zum wiederholten Male, dies zu tun, da wir dringend daran interessiert sind, die heute ablaufende Frist für den Nachweis des Vorliegens eines Schülerausweises unseres Sohnes Killerdog zu wahren.

Anbei senden wir erneut sowohl die bereits geschickten Emails als auch die entsprechenden Fotos von Schülerausweis und Fahrausweis. Wie bereits mitgeteilt, befinden wir uns nicht im Besitz des Zettels über die Fahrpreisnacherhebung und somit nicht über die entsprechende Bearbeitungsnummer.

Die persönlichen Daten unseres Sohnes sind wir folgt:

Killerdog Lavendel

geb. 0X.0X.19XX in XXXXX

wohnhaft XXXXXX Straße XX

5XXXX XXXXXXX

Alles weitere beschrieben wir in den vorhergehenden Mails.

Mit freundlichen Grüßen,

Frau Lavendel

XXXXXXX Straße XX

5XXXXX XXXXXXXXX

0XXXX XXXXXXX

—————————————————————————————————————-

 

—–Ursprüngliche Nachricht—–

Von: info@Lavendelkinder.de 

Gesendet: Mittwoch, 28. Oktober 2015 20:03

An: AI IFS BAD SC-Fahrpreisnacherhebung

Betreff: Fwd: Fahrpreisnacherhebung Killerdog Lavendel

HALLO?

IST DA IRGENDJEMAND, DER DIESE MAIL LIEST??????

—————————————————————————————————————-

On Fri, 30 Oct 2015 11:49:37 +0000, <noreply@sc-fahrpreisnacherhebung.de> wrote:

Sehr geehrte Damen und Herren,

als Anlage haben wir Ihnen die an uns gerichtete E-Mail beigefügt.

Wir bitten Sie, uns die auf dem Fahrpreisnacherhebungsbeleg aufgedruckte Nummer (40…) zu übermitteln.

Sollte Ihnen der Fahrpreisnacherhebungsbeleg vorliegen, bitten wir Sie uns eine Kopie zu übersenden. Andernfalls bitten wir darum, uns insbesondere die nachfolgenden Angaben mitzuteilen: vollständiger Name und Vorname sowie die vollständige Adresse. Erst durch die Überprüfung dieser Angaben wird eine Zuordnung Ihres Schreibens in unserem Haus ermöglicht.

Wir möchten Sie bitten, bei Ihrer Rückantwort in jedem Fall Ihre Ursprungsmail als Anlage beizufügen.

Mit freundlichen Grüßen

Fahrpreisnacherhebung

DB Vertrieb GmbH, Sitz Frankfurt am Main

Registergericht Frankfurt am Main, HRB Nr. 79 808

USt-IdNr.: DE 814160246

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Dr. Karl-Friedrich Rausch

Geschäftsführer: Jürgen Büchy (Vorsitzender), Ulrich Jäkel, Ottmar

Netz

—————————————————————————————————————-

 

——– Original Message ——–

Subject: Fwd: Fahrpreisnacherhebung Killerdog Lavendel

Date: Fri, 30 Oct 2015 14:22:59 +0100

From: info@Lavendelkinder.de

To: info@sc-fahrpreisnacherhebung.de

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wie in jeder der vielen bereits gesendeten Mails erwähnt, aber gern noch einmal wiederholt:

Der Fahrpreisnacherhebungsbeleg ist NICHT mehr vorhanden. Darum ist es nicht möglich, eine Nummer anzugeben. Hier schon wieder die Personalien unseres Sohnes

 

NAME: KILLERDOG LAVENDEL

GEB: 0X.0X.19XX

WOHNHAFT: XXXXXXXXX STRAßE XX

5XXXXXX XXXXXX

 

TELEFON: 0XXXXX XXXXXXXXX

 

Als Anlage noch einmal alle Fotos und dazu die bereits gesendeten Mails befinden sich im Verlauf dieser Mail, die Sie sich bitte KOMPLETT durchlesen möchten.

Danke.

 

Mit freundlichem Gruß,

FRAU LAVENDEL

—————————————————————————————————————-

 

On Thu, 5 Nov 2015 10:11:27 +0000, <noreply@sc-fahrpreisnacherhebung.de> wrote:

Sehr geehrte Damen und Herren, 

als Anlage haben wir Ihnen die an uns gerichtete E-Mail beigefügt.

Wir bitten Sie, uns die auf dem Fahrpreisnacherhebungsbeleg aufgedruckte Nummer (40…) zu übermitteln.

Sollte Ihnen der Fahrpreisnacherhebungsbeleg vorliegen, bitten wir Sie uns eine Kopie zu übersenden. Andernfalls bitten wir darum, uns insbesondere die nachfolgenden Angaben mitzuteilen: vollständiger Name und Vorname sowie die vollständige Adresse. Erst durch die Überprüfung dieser Angaben wird eine Zuordnung Ihres Schreibens in unserem Haus ermöglicht.

Wir möchten Sie bitten, bei Ihrer Rückantwort in jedem Fall Ihre Ursprungsmail als Anlage beizufügen.

Mit freundlichen Grüßen

Fahrpreisnacherhebung

 

DB Vertrieb GmbH, Sitz Frankfurt am Main 

Registergericht Frankfurt am Main, HRB Nr. 79 808 

USt-IdNr.: DE 814160246

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Dr. Karl-Friedrich Rausch

Geschäftsführer: Jürgen Büchy (Vorsitzender), Ulrich Jäkel, Ottmar Netz

—————————————————————————————————————-

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

langsam fühle ich mich komplett verarscht. Entschuldigen Sie bitte den

etwas rauhen Ton. 

 

Noch einmal:

 

KEINEN FAHRPREISNACHERHEBUNGSBELEG.

DARUM KEINE NUMMER!!!!

 

PERSÖNLICHE DATEN: 

 

KILLERDOG LAVENDEL

GEBOREN AM X.X.19XX

WOHNHAFT : XXXXXXXXX STRAßE XX

5XXXX XXXXXX

TELEFON 0XXXXXX XXXXX

 

ZUM BESTIMMT ZEHNTEN MAL.

ICH BITTE JETZT UM SOFORTIGE EINSTELLUNG DES VERFAHRENS UND DIE SCHRIFTLICHE MITTEILUNG DIESBEZÜGLICH.

UND WENN SIE MIR JETZT NOCH EIN WEITERES MAL SO EINE ALBERNE MAIL SCHICKEN, DANN ZWEIFELE ICH ENDGÜLTIG AN DER EXISTENZ VON MENSCHEN BEI DER DEUTSCHEN BAHN.

MIT SEHR, NEIN MIT AUSGESPROCHEN MEHR ALS SEHR FREUNDLICHEN GRÜßEN

VERBLEIBE ICH

Frau Lavendel

Meine Güte.

—————————————————————————————————————-

Nur ein kleiner Ausschnitt der Emails, die so herzig den Tag erhellen.

Doch. Ich habe Spaß.
Und thank you für travelling with Deutsche Bahn.